Evangelische Schule Neuruppin
- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -
 Login
 User:
 Passwort:
 
Partner > Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Schullosung 2020: Ich glaube, dass der Glaube mich stärkt. Home  Impressum  Tageslosung 
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Partner
Gästebuch
Schülervertretung
Elternarbeit
Zusammenarbeit mit dem Schulträger
Förderverein
Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde
Partnerschaft mit Rubona
Schulpartnerschaften
Kooperation mit außerschulischen Partnern
Evangelischer Kindergarten Neuruppin
Carsten Budde Stipendium
Betreuung der Lehramtskandidaten
Hospitationsbesuche
Zusammenarbeit mit dem Hort
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 


Titel/ÜberschriftKooperationen: Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Die Zusammenarbeit hat ihre Wurzeln in der Gründungsphase der Schule und ist bis heute in vielfältiger Form lebendig.
Konkretes bestehendes Angebot
Das Verwobensein von Schule und Gemeinde findet ihren Ausdruck u. a.
- in der Kinderchorarbeit (z.B. regelmäßige Gottesdienstgestaltung),
- durch Singwochenangebote des Kirchenkreises, die gern von Schülern in Anspruch genommen werden,
- in gemeinsamen Projekten von Ruppiner Kantorei und Kammerchor der Evangelischen Schule,
- bei der Gestaltung des Adventskonzertes, verschiedener Gemeindegottesdienste und -veranstaltungen (z.B. Bußtag, Weltgebetstag, Konfirmation, Adventsnachmittag der Grundschule),
- durch die gegenseitige Nutzung der Räumlichkeiten,
- in Christenlehre, Konfirmandenunterricht, Junger Gemeinde und Teamerausbildung.
Ziel / Absicht
Ziel der Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinde und Schule ist es, die Kinder und Jugendlichen in Gemeinde zu beheimaten, das Gemeindeleben zu beleben, ein lebendiges Miteinander zu gestalten, Schwellenangst in kirchenfernem Milieu abzubauen und Türen zu öffnen.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Wichtig ist eine gute terminliche Abstimmung zwischen Schule und Gemeinde.
Die Termine sind abhängig vom Schul- bzw. Kirchenjahr. Beteiligt sind alle Lehrer, der Kantor sowie die Schul- und Gemeindepfarrer.
Verantwortlich ist der Schulpfarrer.
Fortbildungsbedarf
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Die Projekte sind fester Bestandteil des Schulalltags.
 
Home        Impressum         Datenschutz