Evangelische Schule Neuruppin
- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -
 Login
 User:
 Passwort:
 
Schulleben > Klassenfahrten Schullosung 2020: Ich glaube, dass der Glaube mich stärkt. Home  Impressum  Tageslosung 
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Festgottesdienste
Rituale
Tägliche Morgenstation
Weihnachtsfeiern
Weihnachtsfeier Schifferstraße
Neujahrsempfang
Erster Schultag im Schuljahr
Letzte Schultage vor den Ferien
Abschluss der Oberschule
Schulfest
Klassenfahrten
Tag der offenen Tür
Schulordnung
Pausen- und Mittagsversorgung
Chill-Zone in der Schifferstraße
Pausengestaltung
Profil
Religionspädagogische Angebote
Kunstausstellung im öffentlichen Raum
Kunstwerk der Jahres
Kleinkunstfest
Konzerte und Aufführungen
Schulchöre
Schulbands
Best of 3
Ballnacht der Männer
Nikolauslauf
Purzelbaum-Cup
Ostervolleyball-Mix-Turnier
Drachenbootrennen
Leichtathletikfest der Grundschule
Midsommer Beachvolleyballturnier
Jugend trainiert für Olympia
Leichtathletik „Projekt 2015“
Naturwissenschaften
Naturwissenschaftliche Ausstellungen
Naturwissenschaftliches Kolloquium
Imker-AG
Kürbisfest
Chemie - Experimentierabend
Fremdsprachen
Bundeswettbewerb für Fremdsprachen
Lebendige Antike
Gesellschaftswissenschaften
Fontane Wettbewerb
Projekt „Streitkultur“
Planspiel Börse
Grundschulbereich 1 bis 4
Kennenlernwoche der Einschüler
Der kleine Schultag
Kinderkantorei
Bibliothek Grundschule
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 


Titel/ÜberschriftGanztägiges Lernen: Klassenfahrten
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Klassenfahrten sind für unsere Schüler ein besonderer Höhepunkt im Schuljahr und eröffnen ihnen zugleich besondere Lern- und Erfahrungsfelder.
Konkretes bestehendes Angebot
Alle Schüler fahren in jedem Schuljahr einmal auf eine mehrtägige Klassenfahrt (Umfang: drei bis fünf Tage).
Die Parallelklassen der Jahrgänge 1 bis 4 fahren zeitgleich an unterschiedliche Ziele.
Von der 5. bis zur 8. Jahrgangsstufe fahren in der Regel alle Klassen eines Jahrgangs gemeinsam an dasselbe Ziel.
Die Klasse 5c führt eine Fahrt zum Kennenlernen durch.
Die 9. Klassen des Gymnasialzweigs sowie die 10. Klasse der Oberschule führen eine individuelle Abschlussfahrt durch.
Ziel / Absicht
Die Klassenfahrt stärkt das bessere Kennenlernen und das soziale Miteinander innerhalb einer Klassengemeinschaft und fördert den Austausch über die Klassengrenzen hinaus.
Die Klassenfahrt ermöglicht Lernerfahrungen innerhalb des Umgangs in der Gruppe sowie in der Organisation und Gestaltung des täglichen Zusammenlebens.
Die gemeinschaftlichen Erfahrungen wirken sich positiv auf das gemeinsame Lernen im klassenübergreifenden Unterricht aus bzw. bereiten die Schüler auf die gemeinsame Oberstufe vor.
Die Gestaltung der Klassenfahrt unterstützt die Beziehungsarbeit des Klassenlehrers.
Durch die Klassenfahrt erhalten die Schüler Impulse im Hinblick auf eine umfassende Bildung.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Die Klassenfahrtenzeiträume sind im Rahmenterminplan ausgewiesen.
Die Klassenlehrer und die begleitenden Lehrkräfte der jeweiligen Klassenstufen erarbeiten im Vorfeld einer Klassenfahrt ein spezifisches Fahrtenkonzept, in dem sowohl inhaltliche als auch pädagogische Ziele festgelegt werden. Die Schüler sind in die inhaltliche Gestaltung der Klassenfahrt eingebunden.
Die Klassenfahrt hat einen inhaltlichen Schwerpunkt mit Bezügen zum Fachunterricht. Diese werden ergänzt durch verschiedene Aktivitäten, wie z. B. Museumsbesuche, sportliche Aktivitäten und Exkursionen in die Natur.
Die Klassenfahrt beinhaltet sowohl klasseninterne als auch klassenverbindende Aktivitäten.
Die schulischen Rituale werden auf der Klassenfahrt praktiziert.
Organisatorische, logistische und inhaltliche Fragen zur Klassenfahrt werden in der Vorbereitung durch das Team der Klassenlehrer und begleitenden Lehrkräfte bedacht.
Fortbildungsbedarf
Austausch innerhalb des Kollegiums über Fahrtenziele und Gestaltungsmöglichkeiten für das Fahrtenprogramm
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Vor der Klassenfahrt liegt ein Fahrtenkonzept vor.
Die Schüler erleben die Klassenfahrt als einen besonderen Höhepunkt in ihrem Schulleben.
Die Schüler geben nach Abschluss der Klassenfahrt ein Feedback.
 
Home        Impressum         Datenschutz