Evangelische Schule Neuruppin
- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -
 Login
 User:
 Passwort:
 
Schulleben > Weihnachtsfeiern Schullosung 2020: Ich glaube, dass der Glaube mich stärkt. Home  Impressum  Tageslosung 
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Festgottesdienste
Rituale
Tägliche Morgenstation
Weihnachtsfeiern
Weihnachtsfeier Schifferstraße
Neujahrsempfang
Erster Schultag im Schuljahr
Letzte Schultage vor den Ferien
Abschluss der Oberschule
Schulfest
Klassenfahrten
Tag der offenen Tür
Schulordnung
Pausen- und Mittagsversorgung
Chill-Zone in der Schifferstraße
Pausengestaltung
Profil
Religionspädagogische Angebote
Kunstausstellung im öffentlichen Raum
Kunstwerk der Jahres
Kleinkunstfest
Konzerte und Aufführungen
Schulchöre
Schulbands
Best of 3
Ballnacht der Männer
Nikolauslauf
Purzelbaum-Cup
Ostervolleyball-Mix-Turnier
Drachenbootrennen
Leichtathletikfest der Grundschule
Midsommer Beachvolleyballturnier
Jugend trainiert für Olympia
Leichtathletik „Projekt 2015“
Naturwissenschaften
Naturwissenschaftliche Ausstellungen
Naturwissenschaftliches Kolloquium
Imker-AG
Kürbisfest
Chemie - Experimentierabend
Fremdsprachen
Bundeswettbewerb für Fremdsprachen
Lebendige Antike
Gesellschaftswissenschaften
Fontane Wettbewerb
Projekt „Streitkultur“
Planspiel Börse
Grundschulbereich 1 bis 4
Kennenlernwoche der Einschüler
Der kleine Schultag
Kinderkantorei
Bibliothek Grundschule
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 


Titel/ÜberschriftPädagogische Schwerpunktsetzung (Profil): Weihnachtsfeiern
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Die Feste und die Feiertage des Kirchenjahres geben dem Schuljahr einen erkennbaren religiös orientierten Rhythmus. Ein besonderer Höhepunkt des Kirchenjahres ist das Weihnachtsfest.
Konkretes bestehendes Angebot
Alle Klassen und Tutorengruppen führen während der Adventszeit eine Weihnachtsfeier durch.
Ziel / Absicht
Die Schüler erleben die Weihnachtsfeier als ein christliches Ritual. In der Gemeinschaft ihrer Klasse bzw. Tutorengruppe erfahren die Schüler/-innen den Gedanken der Weihnacht. Sie erleben in der Zeit des Zusammenseins den Sinn von Weihnachten und werden sich so der Bedeutung dieses christlichen Festes bewusst. Die gemeinsam erlebte Zeit der inneren Besinnung verbindet alle Schüler und Lehrer miteinander in der Vorfreude auf das Weihnachtsfest.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Die Weihnachtsfeiern werden im Dezember in Verantwortung des Klassenlehrers/Tutors außerhalb der Unterrichtszeit durchgeführt. Klassen- und Kursräume werden gemeinsam gestaltet, vorweihnachtliche Atmosphäre geschaffen.
Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig, z. B. gemeinsamer Besuch eines Weihnachtsmarktes, Teilnahme am Adventskonzert oder gemeinsame kreative und sportliche Aktivitäten. Sie verbinden gemeinschaftliches Erleben innerhalb der Klassen bzw. der Tutorengruppe mit vorweihnachtlicher Besinnung.
Für die Weihnachtsfeiern werden auch Räumlichkeiten außerhalb der Schulgebäude genutzt, z. B. die Sporthalle oder Gemeinderäume der Kirchengemeinden.
Fortbildungsbedarf
Erfahrungsaustausch im Kollegium
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Die Schüler bringen sich mit Freude in die Gestaltung der Weihnachtsfeier ein.
Der rege Austausch der ehemaligen Schüler auf dem alljährlichen Absolvententreffen über die zurückliegenden Weihnachtsfeiern zeugt von der weitreichenden Präsenz des Erlebten.
 
Home        Impressum         Datenschutz