Evangelische Schule Neuruppin

Sat, 17.11.18

- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -

Counter: 5671487
Verantwortung > Rudern gegen Krebs Home  Impressum  Tageslosung 
 Fischnet
User:
Passwort:
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
Lernende Organisation
Verantwortung
 Schüler machen Schule
 Schülerfirma Tasca SAG
 Sozial-diakonisches Praktikum
 Aktion Tagwerk
 Schutzengellauf
 Gastschüler
 Absolventen
 Öffentlichkeitsarbeit
 Profil
 Pilger-Projekt
 Rudern gegen Krebs
 One Billion Rising
 Friedhofskultur
 Naturwissenschaften
 Plant for the planet - Klimabotschafter
 Shell Eco-Marathon
 Tablet AG
 Grundschulbereich 1 bis 4
 Beratungsangebot in der Grundschule
 Hospiz macht Schule
 Indexteam
 Prävention
 Beratungsangebot in der Schulstation
 Neuruppiner Kompetenzzentrum
 Briefkastenstunde
 Schülerrat
 Streitschlichter und Konfliktlotsen
 Die Trauertasche
Schulleben
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 

Schullosung 2018: Einander helfen, um gemeinsam in der Gemeinschaft zu wachsen.


Titel/ÜberschriftAkzeptanz von Vielfalt: Rudern gegen Krebs
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Aktivitäten im Sportbereich der Evangelischen Schule Neuruppin vermitteln den Schülern die Leitidee des Diakonischen Lernens.
Konkretes bestehendes Angebot
Die FK Sport nimmt seit Jahren mit einer Schülergruppe aus der Sekundarstufe I an der Veranstaltung „Rudern gegen Krebs“ teil. Diese Benefizregatta der Stiftung „Leben mit Krebs“ unterstützt mit ihrem Erlös das Projekt „Sport zum Leben“ am onkologischen Stützpunkt Neuruppin. Viele krebskranke Menschen profitieren bereits in sportmedizinisch begleiteten Gruppen von diesem Engagement.
Ziel / Absicht
Im Sinne der Bildungsrelevanz von Praktikumserfahrungen legen Evangelische Schulen Wert auf verschiedene Lernorte. Sie bieten unterschiedliche kirchliche und säkulare Lernfelder und fördern damit soziales, diakonisches, affektives und ästhetisches Lernen. Diese Form einer Verknüpfung von schulischer und außerschulischer Bildung legt besonderen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung. (vgl. Rahmenkonzept Evangelischer Schulen)
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Jährlich im September
FK Sport
Fortbildungsbedarf
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Die Akzeptanz dieses sportlichen Ereignisses zeigt sich an dem beständig hohen Interesse der Schüler des 6. und 7. Jahrganges. Konstruktive Kritik hinsichtlich der Planung und Durchführung erfolgt zeitnah durch das Feedback der Teilnehmer und in der auf den Wettkampf folgenden Fachkonferenz.
 

Letzte redaktionelle Aktualisierung 04.05.2017