Evangelische Schule Neuruppin

Sat, 17.11.18

- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -

Counter: 5671477
Verantwortung > Absolventen Home  Impressum  Tageslosung 
 Fischnet
User:
Passwort:
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
Lernende Organisation
Verantwortung
 Schüler machen Schule
 Schülerfirma Tasca SAG
 Sozial-diakonisches Praktikum
 Aktion Tagwerk
 Schutzengellauf
 Gastschüler
 Absolventen
 Öffentlichkeitsarbeit
 Profil
 Pilger-Projekt
 Rudern gegen Krebs
 One Billion Rising
 Friedhofskultur
 Naturwissenschaften
 Plant for the planet - Klimabotschafter
 Shell Eco-Marathon
 Tablet AG
 Grundschulbereich 1 bis 4
 Beratungsangebot in der Grundschule
 Hospiz macht Schule
 Indexteam
 Prävention
 Beratungsangebot in der Schulstation
 Neuruppiner Kompetenzzentrum
 Briefkastenstunde
 Schülerrat
 Streitschlichter und Konfliktlotsen
 Die Trauertasche
Schulleben
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 

Schullosung 2018: Einander helfen, um gemeinsam in der Gemeinschaft zu wachsen.


Titel/ÜberschriftStudien- und Berufsorientierung: Absolventen
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Seit dem ersten Abiturjahrgang 1999 haben weit mehr als 1300 Schüler erfolgreich ihr Abitur an der Evangelischen Schule Neuruppin abgelegt und die Schule verlassen.
Konkretes bestehendes Angebot
Es finden jährlich Absolvententreffen, thematische Abende, Unterrichtsbesuche, Jahrgangstreffen statt. Eine Internetplattform soll den Schülern die Kontaktaufnahme mit ehemaligen Schülern ermöglichen.
Ziel / Absicht
Die aktiven Schüler sollen mit den Absolventen vernetzt und so insbesondere bei der Studien- und Berufswahl von den Absolventen unterstützt werden. Die Absolventen sollen auch nach der Schulzeit mit der Schule verbunden bleiben und somit fester Bestandteil der schulischen Bildung sein.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Am 27. Dezember findet jedes Jahr das Absolvententreffen im Café Tasca statt. Verantwortlich ist die Schülerfirma Tasca. Hier besteht insbesondere für Lehrer die Möglichkeit, sich mit ehemaligen Schülern auszutauschen und so ihren Unterricht mit neuen Ideen zu bereichern.
Regelmäßig finden Veranstaltungen zu bestimmten Studienrichtungen, Dualen Studiengängen, Berufsbildern, Auslandsjahren, Freiwilligen Diensten mit Absolventen statt. Dies geschieht im Fachunterricht, z.B. im Englischunterricht, aber auch in klassen- und jahrgangsübergreifenden Veranstaltungen im Tasca. Verantwortlich sind Lehrer mit guten Kontakten zu ehemaligen Schülern.

Der interne Bereich der Schulhomepage ermöglicht den Schülern, über Foren mit den Absolventen in Kontakt zu treten.

Der Seminarkurs Tasca bereitet in den Schuljahren 2013/14 und 2014/15 eine zusätzliche Internetplattform vor. Diese wird Auskunft über Studienrichtungen und Berufsausbildungen, Studien- und Ausbildungsort, Auslandsaufenthalte sowie Ausbildungseinrichtungen einer Vielzahl unserer Absolventen geben und so eine direkte Kontaktaufnahme der Schüler mit den entsprechenden Absolventen ermöglichen. Schüler werden so bei der Studien- und Berufswahl zusätzlich unterstützt.

Abgerundet wird die Absolventenarbeit durch zwei FSJ-Stellen im Grundschulbereich und in der Schülerfirma Tasca sowie mögliche Praktikumsplätze bzw. Referendarsplätze für Absolventen mit entsprechender beruflicher Ausrichtung.
Fortbildungsbedarf
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Die Absolventenarbeit ist erfolgreich, wenn ein ständiger und reger Austausch zwischen Schülern und Absolventen sowie Lehrern und Absolventen stattfindet.
 

Letzte redaktionelle Aktualisierung 04.05.2017