Evangelische Schule Neuruppin
- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -
 Login
 User:
 Passwort:
 
Unterrichtsqualität > Verkehrserziehung Schullosung 2020: Ich glaube, dass der Glaube mich stärkt. Home  Impressum  Tageslosung 
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
Arbeitszeit für selbstständiges Lernen
Tage des fächerübergreifenden Unterrichts
Thematischer Tag
Projektwoche
Lernen am außerschulischen Lernort
Arbeitsgemeinschaften
Wettbewerbe
Gedenkstättenfahrt nach Dachau
Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
Förderkonzept LuBK 5-6
„Lernen fürs Leben“ in Klassenstufe 6
Methodentage Jahrgang 7
Facharbeitstage Jahrgang 9
Präsentation der Facharbeit in Klasse 9
Seminarkurse in der Qualifikationsphase
Klausuren in der Qualifikationsphase
Vergleichsarbeiten und -studien
Medienkonzept
Profil
Unterrichtskonzept Bläserklasse
Religionspädagogische Tage
Sportsonderwoche im Jahrgang 11
Darstellendes Spiel
Naturwissenschaften
Unterstützende Förderung in Mathematik
Mathematikolympiade
Fremdsprachen
Londonfahrt
Gesellschaftswissenschaften
Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
Zusammenarbeit mit Museen der Region
Berufswahlpass
Berufsorientierung in der Sek I
Berufspraktisches Lernen
Studien- und Berufsorientierung
Bewerbungstraining
Input zum Bewerbungstraining durch Eltern
Grundschulbereich 1 bis 4
Deutschunterricht in der GS
Englisch als Begegnungssprache in den Klassen 1 und 2
Mathematikunterricht in der GS
Jahrgangsübergreifendes Lernen (JüL)
Musikunterricht in der Grundschule
EVI-Forschertag
„Wald“-Projekt
Gesundheitserziehung im Sachunterricht
Förderung der Lesekompetenz
Buchstabenfest
Lesenacht
Musische und künstlerische Angebote
Einsatz von Tablets
Verkehrserziehung
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 


Titel/ÜberschriftMobilitätsbildung und Verkehrserziehung: Verkehrserziehung im Verkehrsgarten Neuruppin
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Der „Verkehrsgarten“ Neuruppin ist ein Angebot für Kinder von der Neuruppiner Verkehrswacht. Er befindet sich in der Alt-Ruppiner-Allee hinter dem „Volksparkstadion“ in Neuruppin. Auf dem Areal des Verkehrsgartens sind schmale Straßen mit Verkehrszeichen, Ampeln und einem Kreisverkehr angelegt, so dass viele Situationen aus dem realen Straßenverkehr auf einem geschützten Gelände ausprobiert werden können.
Konkretes bestehendes Angebot
Die Schüler der Grundschule können bei einer Exkursion zum „Verkehrsgarten“ Inhalte des Sachunterrichts zu Sicherheit und Verhalten im Straßenverkehr vertiefen.
Ziel / Absicht
Den Grundschülern wird ein praxisnahes Angebot zur Verkehrserziehung gemacht. Der Schwerpunkt liegt in der gezielten Vorbereitung auf die theoretische und praktische Radfahrprüfung im Jahrgang 4.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Die Klassenlehrer planen im Team die Termine und Organisation für die Exkursion in den „Verkehrsgarten“. Die Eltern werden zeitnah informiert, damit Fahrradhelme und verkehrssichere Fahrräder den Kindern zur Verfügung stehen.
Fortbildungsbedarf
keiner
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Das Angebot ist erfolgreich, wenn jede Klasse im Verlauf der Jahrgänge 1 bis 4 einmal den Verkehrsgarten besucht hat und die 4. Klassen die Radfahrprüfung abgeschlossen haben. Evaluiert wird in der Fachkonferenz Sachunterricht.
 
Home        Impressum         Datenschutz