Evangelische Schule Neuruppin
- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -
 Login
 User:
 Passwort:
 
Unterrichtsqualität > EVI-Forschertag Schullosung 2020: Ich glaube, dass der Glaube mich stärkt. Home  Impressum  Tageslosung 
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
Arbeitszeit für selbstständiges Lernen
Tage des fächerübergreifenden Unterrichts
Thematischer Tag
Projektwoche
Lernen am außerschulischen Lernort
Arbeitsgemeinschaften
Wettbewerbe
Gedenkstättenfahrt nach Dachau
Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
Förderkonzept LuBK 5-6
„Lernen fürs Leben“ in Klassenstufe 6
Methodentage Jahrgang 7
Facharbeitstage Jahrgang 9
Präsentation der Facharbeit in Klasse 9
Seminarkurse in der Qualifikationsphase
Klausuren in der Qualifikationsphase
Vergleichsarbeiten und -studien
Medienkonzept
Profil
Unterrichtskonzept Bläserklasse
Religionspädagogische Tage
Sportsonderwoche im Jahrgang 11
Darstellendes Spiel
Naturwissenschaften
Unterstützende Förderung in Mathematik
Mathematikolympiade
Fremdsprachen
Londonfahrt
Gesellschaftswissenschaften
Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
Zusammenarbeit mit Museen der Region
Berufswahlpass
Berufsorientierung in der Sek I
Berufspraktisches Lernen
Studien- und Berufsorientierung
Bewerbungstraining
Input zum Bewerbungstraining durch Eltern
Grundschulbereich 1 bis 4
Deutschunterricht in der GS
Englisch als Begegnungssprache in den Klassen 1 und 2
Mathematikunterricht in der GS
Jahrgangsübergreifendes Lernen (JüL)
Musikunterricht in der Grundschule
EVI-Forschertag
„Wald“-Projekt
Gesundheitserziehung im Sachunterricht
Förderung der Lesekompetenz
Buchstabenfest
Lesenacht
Musische und künstlerische Angebote
Einsatz von Tablets
Verkehrserziehung
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 


Titel/ÜberschriftNachhaltige Entwicklung: EVI-Forschertag
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
„Erforschen" ist ein wesentlicher Bestandteil des Sachkunde-Lehrplans in den Jahrgängen 1-4. Vorteile des jahrgangsgemischten Lernens am Forschertag sind das vorausgreifende Lernen für jüngere Schüler und das vertiefende Verstehen der Lerninhalte für ältere.
Konkretes bestehendes Angebot
Innerhalb von zwei Unterrichtseinheiten werden an einem Unterrichtstag in festgelegten, jahrgangsübergreifenden Gruppen (Klassen 1 und 2 bzw. 3 und 4) verschiedenste naturwissenschaftliche Experimente durchgeführt.
Ziel / Absicht
Die Schüler lernen das Verhalten und Vorgehen beim Experimentieren, erkennen naturwissenschaftliche Zusammenhänge, arbeiten im Team und werden befähigt, ein Protokoll zu führen.

Folgende Fächer setzen die Ziele in den Jahrgängen 1 bis 4 um: Sachunterricht, Mathematik, Deutsch
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Ein hauptverantwortlicher Lehrer unterbreitet Vorschläge zum Thema des Tages (z.B. „Die vier Elemente“) und zu den durchzuführenden Experimenten und plant den Ablauf des Tages.
Jeder unterrichtende Lehrer wählt für seinen Raum 1-2 Experimente aus und stellt dafür das entsprechende Material bereit.
Gearbeitet wird in den Klassen- und Gruppenräumen
im ersten Quartal des Schuljahres im ersten und zweiten Unterrichtsblock. Unterstützt wird dieses Projekt durch Schüler aus den weiterführenden Schulen.
Fortbildungsbedarf
fachspezifische Fortbildungen
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Alle Experimente werden von dem jeweiligen Lehrer und den Teamern begleitet und gemeinsam ausgewertet.
Zu jedem Experiment entsteht ein Arbeitsergebnis, z.B. in Form einer Bastelarbeit oder eines Versuchsprotokolls, in dem die Schüler ihre Beobachtungen, Ergebnisse, Erkenntnisse notieren
Die Ergebnisse der Experimente werden im Sachkunde-Unterricht besprochen.
 
Home        Impressum         Datenschutz