Evangelische Schule Neuruppin

Tue, 26.03.19

- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -

Counter: 5964322
Partner > Kooperation mit außerschulischen Partnern Home  Impressum  Tageslosung 
 Fischnet
User:
Passwort:
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Partner
 Gästebuch
 Schülervertretung
 Elternarbeit
 Zusammenarbeit mit dem Schulträger
 Förderverein
 Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde
 Partnerschaft mit Rubona
 Schulpartnerschaften
 Kooperation mit außerschulischen Partnern
 Evangelischer Kindergarten Neuruppin
 Carsten Budde Stipendium
 Betreuung der Lehramtskandidaten
 Hospitationsbesuche
 Zusammenarbeit mit dem Hort
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 

Schullosung 2019: Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.


Titel/ÜberschriftKooperationen: Kooperation mit außerschulischen Partnern
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Unsere Schule strebt eine intensive Kooperation mit außerschulischen Partnern an. Wir verfolgen das Ziel einer Zusammenarbeit der unterschiedlichen Professionen auf gleiche Augenhöhe. Unsere Schulstruktur schafft die Voraussetzung für diese Zusammenarbeit. Es sind außerschulische Partner mit ganz unterschiedlichen Bildungsbiografien und aus verschiedensten Tätigkeitsfeldern tätig.
Konkretes bestehendes Angebot
Es bestehen folgende Kooperationsvereinbarungen:
Kirchenkreis Wittstock - Ruppin
Gesamtkirchengemeinde Ruppin - Hort der Evangelischen Gundschule
Kreismusikschule Ostprignitz - Ruppin in Trägerschaft des Landkreises
Lernen und Wachsen e. V.
IB Dabergotz, IJN, BQZ
Bildungsgesellschaft Pritzwalk
Ruppiner Kliniken
Ruppiner Ausbau GmbH
Windenergie Wenger-Rosenau GmbH
Gastroservice Alter Rhin
Restaurant UpHus
Stadtwerke Neuruppin
SV Union Ruppin
Stiftung Brandenburger Tor
Fachhochschule Brandenburg
Agentur für Arbeit
ESTA Ruppin e. V.
EAN
Partner aus verschiedenen Professionen: Kunst, Sport, Yoga, Angeln, Zirkus, Handarbeit, Instrumentalmusik, Schach
Zusammenarbeit mit ehemaligen Schülern
Ziel / Absicht
Es soll eine Verzahnung von Unterricht und außerschulischer Bildung erfolgen. Diese Vernetzung soll zur Sozialisation unserer Schüler beitragen. Durch die Arbeit mit den Kooperationspartnern soll die individuelle Förderung des einzelnen Schülers gestärkt werden. Es soll eine noch stärkere Öffnung der Schule erfolgen.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Die Schule arbeitet im Ganztagsbetrieb. Die Arbeit mit den Kooperationspartnern ist in der Rhythmisierung des Schulalltages eingebettet. Zentrale Grundlage für eine Tätigkeit außerschulischer Partner sind die Kooperationsvereinbarungen. Es stehen Honorarmittel zur Verfügung. Die Kooperation mit den Partnern wird durch die stellvertretende Schulleiterin koordiniert.
Fortbildungsbedarf
Die Absprachen zu den Fortbildungen erfolgen in individuellen Gesprächen.
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Die Beteiligten sind sich ihres gemeinsamen Bildungsauftrags und ihrer gemeinsamen gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Die Schüler nutzen die Kooperationsangebote.
 

Letzte redaktionelle Aktualisierung 04.05.2017