Evangelische Schule Neuruppin

Sat, 15.12.18

- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -

Counter: 5738215
Unterrichtsqualität > Input zum Bewerbungstraining durch Eltern Home  Impressum  Tageslosung 
 Fischnet
User:
Passwort:
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
 Arbeitszeit für selbstständiges Lernen
 Tage des fächerübergreifenden Unterrichts
 Thematischer Tag
 Projektwoche
 Lernen am außerschulischen Lernort
 Arbeitsgemeinschaften
 Wettbewerbe
 Gedenkstättenfahrt nach Dachau
 Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
 Förderkonzept LuBK 5-6
 „Lernen fürs Leben“ in Klassenstufe 6
 Methodentage Jahrgang 7
 Facharbeitstage Jahrgang 9
 Präsentation der Facharbeit in Klasse 9
 Seminarkurse in der Qualifikationsphase
 Klausuren in der Qualifikationsphase
 Vergleichsarbeiten und -studien
 Medienkonzept
 Profil
 Unterrichtskonzept Bläserklasse
 Religionspädagogische Tage
 Sportsonderwoche im Jahrgang 11
 Darstellendes Spiel
 Naturwissenschaften
 Unterstützende Förderung in Mathematik
 Mathematikolympiade
 Fremdsprachen
 Londonfahrt
 Gesellschaftswissenschaften
 Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
 Zusammenarbeit mit Museen der Region
 Berufswahlpass
 Berufsorientierung in der Sek I
 Berufspraktisches Lernen
 Studien- und Berufsorientierung
 Bewerbungstraining
 Input zum Bewerbungstraining durch Eltern
 Grundschulbereich 1 bis 4
 Deutschunterricht in der GS
 Englisch als Begegnungssprache in den Klassen 1 und 2
 Mathematikunterricht in der GS
 Jahrgangsübergreifendes Lernen (JüL)
 Musikunterricht in der Grundschule
 EVI-Forschertag
 „Wald“-Projekt
 Gesundheitserziehung im Sachunterricht
 Förderung der Lesekompetenz
 Buchstabenfest
 Lesenacht
 Musische und künstlerische Angebote
 Einsatz von Tablets
 Verkehrserziehung
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 

Schullosung 2018: Einander helfen, um gemeinsam in der Gemeinschaft zu wachsen.


Titel/ÜberschriftStudien- und Berufsorientierung: Input zum Bewerbungstraining durch Eltern
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Das Konzept der Berufs- und Studienorientierung der Evangelischen Schule Neuruppin zielt auf eine enge Kooperation mit den Eltern der Schülerinnen und Schüler und lokalen Unternehmen. Ein wesentlicher Bestandteil hierbei, ist das von Eltern durchgeführte Bewerbungstraining in den 9. Klassen. In Vorbereitung darauf und um den persönlichen Nutzen des Bewerbungstrainings für die Schülerinnen und Schüler zu verdeutlichen, geben Eltern klassenweise im Deutschunterricht Informationen zum Training und hilfreiche Tipps zur Bewerbung.
Konkretes bestehendes Angebot
Für den Input kommen die Eltern in den Deutschunterricht der 9. Klassen und informieren die Schülerinnen und Schüler über das bevorstehende Bewerbungstraining. Sie betonen die positiven Aspekte und die einmalige Chance für die Schülerinnen und Schüler auf reale Bewerbungssituationen vorbereitet zu werden. Sie geben Hinweise auf die Gestaltung der Bewerbungsmappe und praktische Tipps zum Erscheinungsbild während eines Bewerbungsgesprächs. Im Anschluss daran stehen die Eltern für Fragen der Schüler zur Verfügung.
Ziel / Absicht
Die Schülerinnen und Schüler sollen von den Eltern, die das Bewerbungstraining organisieren und durchführen, zuvor Informationen darüber erhalten. Ziel ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler für das Training zu gewinnen. Darüber hinaus sind die Tipps zur Bewerbungsmappe und zum Auftreten während des Bewerbungsgespräches sehr hilfreich und praxisnah, da viele der Eltern selbst Unternehmer und Entscheider in Bewerbungsprozessen sind.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Der Input findet nach den Herbstferien statt, bevor der Anmeldezeitraum für das Bewerbungstraining beginnt. Verantwortlich für die Terminabsprache mit den durchführenden Eltern ist die Mittelstufenkoordinatorin. Sie informiert auch die Klassenleiter und Deutschlehrer über die Termine.
Fortbildungsbedarf
Kolleginnen und Kollegen nutzen das Fortbildungsangebot zur Berufs- und Studienorientierung.
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Im Anschluss an den Input werden die Stunden in der Fachkonferenz Deutsch ausgewertet. Die Deutschlehrer geben Feedback an die Mittelstufenkoordinatorin.
 

Letzte redaktionelle Aktualisierung 04.05.2017