Evangelische Schule Neuruppin

Sat, 15.12.18

- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -

Counter: 5738215
Unterrichtsqualität > Tage des fächerübergreifenden Unterrichts Home  Impressum  Tageslosung 
 Fischnet
User:
Passwort:
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
 Arbeitszeit für selbstständiges Lernen
 Tage des fächerübergreifenden Unterrichts
 Thematischer Tag
 Projektwoche
 Lernen am außerschulischen Lernort
 Arbeitsgemeinschaften
 Wettbewerbe
 Gedenkstättenfahrt nach Dachau
 Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
 Förderkonzept LuBK 5-6
 „Lernen fürs Leben“ in Klassenstufe 6
 Methodentage Jahrgang 7
 Facharbeitstage Jahrgang 9
 Präsentation der Facharbeit in Klasse 9
 Seminarkurse in der Qualifikationsphase
 Klausuren in der Qualifikationsphase
 Vergleichsarbeiten und -studien
 Medienkonzept
 Profil
 Unterrichtskonzept Bläserklasse
 Religionspädagogische Tage
 Sportsonderwoche im Jahrgang 11
 Darstellendes Spiel
 Naturwissenschaften
 Unterstützende Förderung in Mathematik
 Mathematikolympiade
 Fremdsprachen
 Londonfahrt
 Gesellschaftswissenschaften
 Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
 Zusammenarbeit mit Museen der Region
 Berufswahlpass
 Berufsorientierung in der Sek I
 Berufspraktisches Lernen
 Studien- und Berufsorientierung
 Bewerbungstraining
 Input zum Bewerbungstraining durch Eltern
 Grundschulbereich 1 bis 4
 Deutschunterricht in der GS
 Englisch als Begegnungssprache in den Klassen 1 und 2
 Mathematikunterricht in der GS
 Jahrgangsübergreifendes Lernen (JüL)
 Musikunterricht in der Grundschule
 EVI-Forschertag
 „Wald“-Projekt
 Gesundheitserziehung im Sachunterricht
 Förderung der Lesekompetenz
 Buchstabenfest
 Lesenacht
 Musische und künstlerische Angebote
 Einsatz von Tablets
 Verkehrserziehung
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 

Schullosung 2018: Einander helfen, um gemeinsam in der Gemeinschaft zu wachsen.


Titel/ÜberschriftAufbau von Wissen, Vernetzung, Transfer: Tage des fächerübergreifenden Unterrichts
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Beim fächerübergreifenden Lernen sollen ausgehend von konkreten fachlichen Themen und Methoden übergreifende Bezüge zu einem Fach oder mehreren Fächern hergestellt werden, um das Bewusstsein der Schüler für Zusammenhänge zu wecken und über die Vernetzung von Inhaltsbereichen die Nachhaltigkeit des Kompetenzerwerbs zu fördern.
Konkretes bestehendes Angebot
Der fächerübergreifende Unterricht findet an den drei Unterrichtstagen vor dem Buß- und Bettag statt.
In der 2. Gesamtkonferenz legen die Jahrgangsteams die Organisation des fächerübergreifenden Unterrichts endgültig fest.
Im jeweiligen Jahrgangsteam wird der Unterricht vorbereitet und in der Regel klassengemischt organisiert. Ergebnisse werden auch am Tag der offenen Tür präsentiert; dieser findet am dritten Tag des fächerübergreifenden Unterrichts statt.
Die Fachkonferenzen legen die Form der Leistungsbewertung und die Zuordnung zu den jeweiligen Unterrichtsfächern fest.

Ziel / Absicht
Die Schüler erlangen ein überfachliches Verständnis, können Wissensinhalte und methodisches Vorgehen systematisch einordnen und verstehen die Verknüpfung. Das Interesse am Gesamtzusammenhang fördert das Lernen und die Leistungen, insbesondere durch das eigenständige und soziale Arbeiten.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Die Themen der Tage des fächerübergreifenden Unterrichts sind verbindlich.

Jahrgang 5/6:
Demokratiebildung/ Europabildung/ Interkulturelle Bildung: Europa
Folgende Fächer setzen die Ziele in den Jahrgängen 5 und 6 um: Gesellschaftswissenschaften, Religion, Musik
Kulturelle Bildung: Sonne, Mond und Sterne
Folgende Fächer setzen die Ziele in den Jahrgängen 5 und 6 um: Deutsch, Englisch, Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften, Religion
- Die Themen wechseln jährlich. -

Jahrgang 7:
Kulturelle Bildung: Familie und Freizeit (Kooperation mit den Kirchengemeinden: https://www.gymnasium-neuruppin.de/index.php?oid=3&id=923)
Folgende Fächer setzen die Ziele im Jahrgang 7 um: Religion, Deutsch, Musik, Kunst

Jahrgang 8:
Demokratiebildung: Jugend debattiert
Folgende Fächer setzen die Ziele im Jahrgang 8 um: Deutsch, Geschichte, Politische Bildung, Gesellschaftswissenschaften

Jahrgang 9/10 – Klassen 9a, 9b, 9c, Oberschulklasse 10:
Studien- und Berufsorientierung/ Nachhaltige Entwicklung/ Gesundheitsförderung: Naturwissenschaftliche Woche
Folgende Fächer setzen die Ziele im Jahrgang 9 um: Naturwissenschaften, Biologie, Chemie, Physik

Jahrgang 9/10 – Oberschulklasse:
Akzeptanz von Vielfalt: Vorbereitung der Gedenkstättenfahrt nach Dachau
Folgende Fächer setzen die Ziele im Jahrgang 9 um: Gesellschaftswissenschaften

Jahrgang 9/10 – Klassen 10a, 10b, 10c, 10e:
Lernen in globalen Zusammenhängen/ Akzeptanz von Vielfalt/ Gewaltprävention/ kulturelle Bildung: Vorbereitung der Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
Folgende Fächer setzen die Ziele im Jahrgang 10 um: Gechichte, Religion, Kunst, Musik, Deutsch

Die inhaltlichen und organisatorischen Absprachen erfolgen innerhalb des jeweiligen Jahrgangsteams, insbesondere hinsichtlich der Sozial- und Arbeitsformen sowie zu den Bewertungsformen. Durch die Fachkonferenzen erfolgt eine themenspezifische Zuarbeit.

Über die Fachbereichsleiter wird der Einsatz der Fachkollegen festgelegt.
Die stellvertretende Schulleiterin koordiniert die Raumplanung.

Fortbildungsbedarf
themenspezifisch nach Absprache in den Fachkonferenzen
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Der Bedeutung der fächerübergreifenden Tage wird durch die Qualität der fachlichen Ergebnisse Rechnung getragen.
Der Kompetenzzuwachs seitens der Schüler ist im weiteren Fachunterricht erkennbar.
Die Auswertung der Tage des fächerübergreifenden Unterrichts erfolgt innerhalb der Jahrgangsteams und der Fachkonferenzen. Das Feedback der Schüler wird in geeigneter Form, z. B. klassenintern oder themengruppenbezogen, erfasst.

 

Letzte redaktionelle Aktualisierung 04.05.2017