Evangelische Schule Neuruppin

Sat, 15.12.18

- Grundschule, Oberschule und Gymnasium -

Counter: 5738215
Unterrichtsqualität > Arbeitsgemeinschaften Home  Impressum  Tageslosung 
 Fischnet
User:
Passwort:
Schulprogramm
Leitbild
Unterrichtsqualität
 Arbeitszeit für selbstständiges Lernen
 Tage des fächerübergreifenden Unterrichts
 Thematischer Tag
 Projektwoche
 Lernen am außerschulischen Lernort
 Arbeitsgemeinschaften
 Wettbewerbe
 Gedenkstättenfahrt nach Dachau
 Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
 Förderkonzept LuBK 5-6
 „Lernen fürs Leben“ in Klassenstufe 6
 Methodentage Jahrgang 7
 Facharbeitstage Jahrgang 9
 Präsentation der Facharbeit in Klasse 9
 Seminarkurse in der Qualifikationsphase
 Klausuren in der Qualifikationsphase
 Vergleichsarbeiten und -studien
 Medienkonzept
 Profil
 Unterrichtskonzept Bläserklasse
 Religionspädagogische Tage
 Sportsonderwoche im Jahrgang 11
 Darstellendes Spiel
 Naturwissenschaften
 Unterstützende Förderung in Mathematik
 Mathematikolympiade
 Fremdsprachen
 Londonfahrt
 Gesellschaftswissenschaften
 Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
 Zusammenarbeit mit Museen der Region
 Berufswahlpass
 Berufsorientierung in der Sek I
 Berufspraktisches Lernen
 Studien- und Berufsorientierung
 Bewerbungstraining
 Input zum Bewerbungstraining durch Eltern
 Grundschulbereich 1 bis 4
 Deutschunterricht in der GS
 Englisch als Begegnungssprache in den Klassen 1 und 2
 Mathematikunterricht in der GS
 Jahrgangsübergreifendes Lernen (JüL)
 Musikunterricht in der Grundschule
 EVI-Forschertag
 „Wald“-Projekt
 Gesundheitserziehung im Sachunterricht
 Förderung der Lesekompetenz
 Buchstabenfest
 Lesenacht
 Musische und künstlerische Angebote
 Einsatz von Tablets
 Verkehrserziehung
Lernende Organisation
Verantwortung
Schulleben
Partner
Service
Aktuelles
Personal
Termine
Informationen
Links
Impressum
 

Schullosung 2018: Einander helfen, um gemeinsam in der Gemeinschaft zu wachsen.


Titel/ÜberschriftAkzeptanz von Vielfalt: Arbeitsgemeinschaften
Ausgangslage/ Situation/ Begründung
Die Arbeitsgemeinschaften komplettieren im Rahmen unseres Ganztagsangebots das Lernen über den Unterricht hinaus.
Konkretes bestehendes Angebot
Das Angebot an Arbeitsgemeinschaften richtet sich an Schüler von der 1. bis zur 12. Jahrgangsstufe.
Die Arbeitsgemeinschaften finden jahrgangs- und schulformübergreifend statt.
Für die Schüler der Jahrgangsstufe 7 gibt es ein verpflichtendes Angebot an Arbeitsgemeinschaften, das fest in den Stundenplan integriert ist (donnerstags in der 7./8. Stunde).
Ziel / Absicht
In den Arbeitsgemeinschaften können die Schüler in verschiedenen Bereichen eigene Interessen und Leistungen entfalten, Neues ausprobieren, eigenes Wissen und Können vertiefen und an Mitschüler weitergeben.
Die Arbeitsgemeinschaften sind inhaltlich und methodisch vielfältig gestaltet und ermöglichen ein erfahrungs- und produktorientiertes Lernen. Die Schüler bringen ihre Ideen zu den Inhalten und Arbeitsformen der AG ein; der AG-Leiter versteht sich als Initiator und Moderator des Arbeitsprozesses.
Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen
Das AG-Angebot wird über die stellvertretende Schulleiterin organisiert. Aus den Fachkonferenzen werden Arbeitsgemeinschaften bereitgestellt. AG-Stunden der Lehrkräfte werden aus dem Stundenpool entnommen. Eltern, Kooperationspartner und Interessierte bieten weitere Arbeitsgemeinschaften an.
Zu Beginn jedes Schuljahres wird das AG-Angebot auf der Schulhomepage aktualisiert und die Teilnehmer werden namentlich erfasst.
Die AG-Leiter nutzen das Intranet zur Kommunikation mit den Teilnehmern.
Klassenlehrer und Tutoren informieren die Schüler über das AG-Angebot.
Fortbildungsbedarf
Individuell
Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?
Der Erfolg einer Arbeitsgemeinschaft zeigt sich an der Freude und regen Teilnahme der Schüler.
Die Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaften sind vielfältig und werden im Schulleben sichtbar.
Die Leistungen der Schüler werden von der Schulgemeinde wertgeschätzt.
 

Letzte redaktionelle Aktualisierung 04.05.2017